Bookcover of Anhor
Booktitle:

Anhor

Girga, Ramses IV.

SaluPress (2012-04-01 )

Books loader

Omni badge eligible for voucher
ISBN-13:

978-613-8-50976-9

ISBN-10:
6138509765
EAN:
9786138509769
Book language:
German
Blurb/Shorttext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Anhor, auch Anhut, ist ein altägyptischer Kriegs- und Jagdgott, der auch in Nubien (Abu Simbel) verehrt wurde. Die Griechen nannten ihn Onuris (Ὀνούρις), abgeleitet vom ägyptischen „an-heret“: „Der die Weite (heret = das Entfernte, Himmel) nahebringt (an)“. Im Glauben der alten Ägypter vernichtete diese Gottheit die Feinde des Ra, wodurch er vom Jagdgott zum Kampfgott wird. Seine Begleiterin und Gemahlin ist die Löwengöttin Mehit, die er von ferne herbrachte (Name!). Im Neuen Reich war er sehr populär, berühmte Krieger identifizierten sich mit ihm und Schauschlachten wurden zu seinen Ehren abgehalten. Beide zählen seit der Zeit von Ramses IV. zur Neunheit von Heliopolis. Zuweilen wird sein Name auch als Himmelsträger übersetzt („an“ = trägt, „heret“ = Himmel) und später als „Schu“ identifiziert (gleiche Haartracht). Letztendlich verschmolzen beide zu einer Gottheit. Das Kultzentrum des Gottes war in alter Zeit Thinis, später aber auch in Armant und Gebel el-Silsile. In die Spätzeit datierte Darstellungen weisen eine Verehrung des Gottes als Anhor-Schu in Sebennytos und Hibis nach. Kaiser Tiberius ließ sich als Anhor mit der vierfachen Feder darstellen. Weiterhin gab es eine Ver
Publishing house:
SaluPress
Website:
http://www.betascript-publishing.com
Edited by:
Klaas Apostol
Number of pages:
60
Published on:
2012-04-01
Stock:
Available
Category:
General Humanities
Price:
2570.62 руб
Keywords:
Heliopolis, Zeit, Gottheit, Ramsès, Héliopolis, Ramses, Neunheit, Himmelsträger

Books loader

Newsletter

Wire Transfer

  0 products in the shopping cart
Edit cart
Loading frontend
LOADING